Stadt Oberhausen

Fassaden- und Innenhofprogramm

Fassaden- und Innenhofprogramm

Mit dem Förderprogramm zur Fassadenerneuerung und Innenhofgestaltung unterstützt das Land NRW und die Stadt Oberhausen die Bemühungen, private Haus- und Hofflächen neu zu gestalten und zu begrünen. Ziel ist es, das Erscheinungsbild zu verbessern und seine Attraktivität zu steigern.

Im Rahmen des Fassadenprogramms werden Restaurierungsarbeiten an Stuckfassaden, Teile des Wärmedämmverbundsystems, das Reinigen, Verputzen oder Streichen von Fassaden und die Gerüstgestellung gefördert.

Des Weiteren wird die Entsiegelung, Begrünung und Gestaltung von Innenhöfen, wie z.B. das Anlegen von Spiel- und Wegeflächen gefördert.

Für förderfähige Maßnahmen erhalten die Eigentümer einen Zuschuss von 40%, maximal  30 Euro/m2.

Die Förderung in Anspruch nehmen können Eigentümer oder Eigentümergemeinschaften von:

Gebäuden, mit mindestens zwei Mietwohnungen
selbstgenutztem Wohneigentum in Mehrfamilienhäusern
Geschäftsräumen mit dazugehöriger Eigentümerwohnung

Voraussetzung ist, dass das Gebäude oder das Grundstück innerhalb des Projektgebietes liegt. Weitere Informationen zu den Projektgebieten und zur Förderung erhalten Sie direkt über das jeweilige Stadtteilbüro:

 

Stadtteilbüro Sterkrade

Stadtteilbüro Osterfeld

Stadtteilbüro Lirich

 

Weitere Infos auch unter Stadtentwicklung