Stadt Gelsenkirchen

Downloads

BAFA Förderung für Heizungsanlagen
Im Rahmen des Marktanreizprogramms (MAP) fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) effiziente Technologien, die auf Basis erneuerbarer Energien den Gebäudebereich mit Wärme und Kälte versorgen. Zuschüsse werden als prozentuale Anteilsfinanzierung auf Basis der förderfähigen Investitionskosten gewährt. Hierbei können die Bruttokosten inklusive der Mehrwertsteuer berücksichtigt werden. Besonders interessant ist die Förderung beim Austausch einer Ölheizung, dann können die Fördersätze sich noch einmal erhöhen.

Broschüre ´Starthilfe´ Energetische Sanierung
Die energetische Modernisierung eines Gebäudes lohnt sich, im Vorfeld einer, vielleicht sehr umfangreichen, Baumaßnahme wollen jedoch einige Fragen beantwortet werden.

Broschüre ´Heizungsoptimierung´
Die Energieeffizienz bestehender Heizungsanlagen kann mit relativ einfachen Maßnahmen gesteigert werden. So kann nicht nur Energie gespart und das Klima geschont, sondern zudem auch noch der Wohnkomfort gesteigert werden.

Broschüre "Behaglichkeit durch Wärmedämmung"
Kaum wird es draußen kalt, entsteht in einem ungedämmten Haus trotz warmer Heizkörper schnell der Eindruck, dass es nicht richtig warm wird. Die nachträgliche Dämmung einzelner Bauteile oder idealerweise des gesamten Hauses schafft Abhilfe und sichert den Wert Ihres Eigenheims.

Neue Datenschutz-Grundverordnung 2018 (DSGVO)
Hier finden Sie den aktuellen Datenschutzhinweis für die Webseite

BAFA-Förderung zur Heizungsoptimierung
Das Bundeswirtschaftsministerium fördert Maßnahmen zur Heizungsoptimierung seit August 2016 mit einer unkomplizierten Zuschuss-Förderung. Gefördert werden der Ersatz von Heizungs- und Warmwasserzirkulationspumpen, die älter als zwei Jahre alt sind, sowie der hydraulische Abgleich und bei Bedarf der Einbau voreinstellbarer Heizungsventile und eines Pufferspeichers. (Download - Flyer Stand: Aug_2016)

Broschüre "Gesundes Raumklima"
Wer richtig lüftet, spart nicht nur Energie, sondern lebt auch gesünder. Schon mit ein paar einfachen Tricks lassen sich ein gutes Raumklima schaffen und die Bildung von Schimmel verhindern.