Stadt Oberhausen

Verbraucherzentrale Oberhausen bietet spezielle Beratungstage während der Ausstellung an

Im Rahmen der AltBauNeu-Ausstellung bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale Oberhausen einen besonderen Service an. Die bereits wöchentlich stattfindende Energiesprechstunde, findet während der Ausstellung ebenfalls im Foyer des Technischen Rathauses (Gebäudeteil B) statt. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos zu folgenden Themen beraten lassen:

  • Sonne im Tank: Mit Solarstrom vom eigenen Dach das E-Auto betanken! Martina Zbick und Oliver Klein, Energieexperten der Verbraucherzentrale NRW, beantworten alle Fragen zu Photovoltaik, Batteriespeichern und Ladestation für's Elektroauto. Und zwar am Mittwoch, 8. Mai, von 10 bis 13 Uhr im Foyer des Gebäudeteils B im Technischen Rathaus. Dort findet derzeit die von AltBauNeu organisierte Wanderausstellung „Energetische Gebäudesanierung“ statt.
  • Die Verbraucherzentrale verlegt ihre Energiesprechstunde am Mittwoch, 15. Mai, in das Foyer des Technischen Rathauses (Gebäudeteil B). Dort informiert Martina Zbick, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, von 10 bis 13 Uhr zum Thema „Fördermittel – Durchblick im Förderdschungel“. Sie hilft bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen – zum Beispiel für Heizungsoptimierung, Wärmedämmung oder auch Nutzung von erneuerbaren Energien – und gibt Tipps, was zu beachten ist.
  • Am Mittwoch, 22. Mai, heißt es im Foyer des Technischen Rathauses (Gebäudeteil B) von 10 bis 13 Uhr „Wir blicken durch – Fenster richtig planen“. Oliver Klein, Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW, berät Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer zu allen Fragen rund um Fensteraustausch oder -sanierung. Der Infostand ist Teil der von AltBauNeu organisierten Wanderausstellung „Energetische Gebäudesanierung“. Mit der passenden Ausstattung und der richtigen Einstellung sparen Verbraucherinnen und Verbraucher beim warmen Wasser, ohne Komfort zu verlieren. Wie das funktioniert, erklärt Martina Zbick, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, am Mittwoch, 29. Mai, von 10 bis 13 Uhr bei der Wanderausstellung „Energetische Gebäudesanierung“. Die Ausstellung ist derzeit im Foyer des Technischen Rathauses (Gebäudeteil B) zu sehen.
  • Am Mittwoch, 5. Juni 2019, beraten Martina Zbick und Oliver Klein Hausbesitzerinnen und -besitzer, die einen Heizungstausch planen. Während des Umweltmarkts von 9 bis 13 Uhr beantworten die beiden Energieexperten der Verbraucherzentrale NRW alle Fragen rund um das Thema „Besser Heizen – Was läuft im Keller?“. Zum Beispiel:  Welche Heizung ist für mich die Richtige? Welche lohnt sich? Wie gehe ich vor? Zu finden sind Martina Zbick und Oliver Klein im Foyer des Gebäudeteils B im Technischen Rathaus.
  • „Behaglichkeit durch Wärmedämmung – Welcher Dämmstoff ist der richtige?“, unter diesem Motto berät Oliver Klein, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer. Sein Infostand steht am Mittwoch, 12. Juni, von 10 bis 13 Uhr im Foyer des Gebäudeteils B im Technischen Rathaus. Aktuell wird dort die von AltBauNeu organisierte Wanderausstellung „Energetische Gebäudesanierung“ gezeigt.

Darüber hinaus können Sparinteressierte nach Ende der Ausstellung die Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale an Markttagen mittwochs von 10 bis 13 Uhr im Technischen Rathaus in Sterkrade; Gebäude A Raum 001, kostenlos in Anspruch nehmen.

Zeitraum: , Uhr, Uhr