Kreis Gütersloh

Blaue Hausnummer 2021- Auszeichnung für besonders energieeffiziente Wohngebäude

Der Wettbewerb und die  Auszeichnung

Wettbewerb Blaue Hausnummer: Hausbesitzer können sich ab März 2021 bewerben (Bild: Kreis Gütersloh)Wettbewerb Blaue Hausnummer: Hausbesitzer können sich ab März 2021 bewerben (Bild: Kreis Gütersloh) Die Blaue Hausnummer ist eine Auszeichnung der Initiative ALTBAUNEU des Kreises und seiner Städte und Gemeinden. Sie zeichnet Hausbesitzer/innen aus, die ihr Ein- oder Mehrfamilienhaus energetisch saniert oder energieeffizient gebaut haben.

Mit der Auszeichnung "Blaue Hausnummer" wollen der Kreis Gütersloh und einige Kommunen die guten Beispiele für energieeffizientes Bauen und Sanieren würdigen und für die Öffentlichkeit sichtbar machen. Gute Beispiele regen zum Nachahmen an. Sie machen Lust darauf, das eigene Heim zu modernisieren und fit für die Zukunft zu machen. Denn das Engagement jeder und jeden Einzelnen ist nötig, um die Klimaschutzziele zu erreichen.

Die Auszeichnungsplaketten: Glasschild oder solare Leuchte - wählen Sie selbst.
Bild: Kreis Gütersloh)Die Auszeichnungsplaketten: Glasschild oder solare Leuchte - wählen Sie selbst. Bild: Kreis Gütersloh) Zudem möchten die Veranstalter vor Ort im Rahmen einer kleinen Auszeichnungsveranstaltung einmal allen erfolgreichen Bewerber/innen persönlich für die geleistete Klimaschutzarbeit danken. Als Zeichen der Anerkennung überreicht der/die jeweilige Bürgermeister/in jedem Teilnehmenden eine individuelle "Blaue Hausnummer" und eine Urkunde. Weiterhin werden in jeder Auszeichnungsveranstaltung Geldpreise im Gesamtwert von 4.000 Euro verlost.

Der Wettbewerb wird von der Kreishandwerkerschaft Gütersloh, einigen örtlichen Kreditinstituten sowie der Verbraucherzentrale NRW unterstützt.


Ihre Bewerbung

Hausbesitzer aus den nachfolgenden Kommunen können sich vom 15.März 2021 bis zum 31. August 2021 bewerben:

  •  Borgholzhausen
  •  Halle/Westf.
  •  Herzebrock-Clarholz
  •  Langenberg
  •  Rheda-Wiedenbrück
  •  Verl
  •  Versmold  

Vergabekriterien: Sie besitzen einen Altbau in einem der genannten Orte und haben das Wohngebäude in den letzten elf Jahren auf KfW-Effizienzhausniveau gebracht oder wirksame Einzelmaßnahmen durchgeführt? Sie haben Ihren Neubau mindestens als KfW-Effizienzhaus 55 fertiggestellt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Das Faltblatt und den Bewerbungsbogen für Ihre Kommune können Sie ab Ende Februar 2021 unten auf der Seite herunterladen.

Zeitraum: 15.03.2021 - 31.08.2021
Veranstaltungsort: Auszeichnungsveranstaltung in jeder Kommune (Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben)
Stadt: Borgholzhausen, Halle/Westf., Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rheda-Wiedenbrück, Verl
Veranstalter:

Der Kreis Gütersloh mit den
Kommunen

  • Borgholzhausen
  • Halle/Westf.
  • Hezebrock-Clarholz
  • Langenbeg
  • Rheda-Wiedenbrück
  • Verl
Anmeldung:

Bei der Klimaschutzstelle der
jeweiligen Stadt oder Gemeinde

Bewerbungsschluss: Frist bis zum 31.08.2021

Die Teilnahmerzahl ist begrenzt.

Kosten: --