Stadt Bielefeld

Förderung von Solaranlagen

Balkon PV-Anlagen, so genannte Steckersolaranlagen, gewinnen u.a. aufgrund der geringen Foto: LakämperFoto: LakämperInvestitionshöhe zunehmend an Popularität und bieten insbesondere Mieterinnen und Mietern die Möglichkeit sich aktiv am Ausbau der erneuerbaren Energien zu beteiligen. Wichtig ist hierbei qualitativ hochwertige Anlagen sicher zu betreiben. Der Förderbetrag ist für die Beauftragung von Elektrofachbetrieben zum fachgerechten Anschluss an ein Haus-/Wohnungsnetz mit Energiesteckvorrichtungen gemäß DIN vorgesehen. Die Förderhöhe beträgt maximal 150 €.

Mit der zweiten Förderrichtlinie werden „PV-Anlagen auf und an Wohngebäuden“ gefördert. Foto: PantherMediaFoto: PantherMedia Für jede Kilowattstunde Nennleistung können 125 € beantragt werden. Maximal können 1000 € für 8 KWp Anlagen-Nennleistung von der Stadt Bielefeld bezuschusst werden.

Informationen zu den Fördermöglichkeiten und –bedingungen, sowie die Förderanträge finden Sie unten aufgelistet.

 

Stellen Sie bis zum 15. Dezember einen Antrag!

 

Anlagen